Samstag, 4. Februar 2012

Schändung – Jussi Adler-Olsen

Gebundene Ausgabe

Wow, hier geht es richtig zur Sache und ist an Brutalität in meinen Augen kaum zu überbieten. Ja, es ist regelrecht abartig! Hat mir nicht so richtig gefallen – gehört aber leider zur Geschichte.
Obwohl auch hier wieder durch Charakterstudien erklärt wird, warum, finde ich die Vorstellung, dass es solche Menschen in den beschriebenen Positionen wirklich gibt, erschreckend, nein, geradezu widerwärtig. Vielleicht in irgendwelchen fernen Diktaturen, gut, das kann sein. Aber in Dänemark? Pfui Teufel!
Aber auch Kinderschänder wohnen schließlich auch nicht auf einem fernen Planeten.
Menschen sind schon eine ganz spezielle Spezies.

Empfehlung?
Meiner Meinung nach nichts für schwache Nerven, allerdings insgesamt ein Buch, das gerade am Ende irgendwie versöhnt.
Ansonsten spannende, fundierte Unterhaltung mit Protagonisten, die einem so richtig ans Herzen wachsen können (und es auch tun) – und um Klassen besser, als andere Bestseller.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen