Donnerstag, 12. April 2012

Wer zuletzt beisst – Mary Janice Davidson

Audible, ungekürzt, gelesen von Nana Spier

Der siebte Teil schwächelt meiner Meinung nach wieder ein bisschen. Erst gegen Ende gewinnt er an Spannung und Tiefe, dann allerdings beinahe herzzerreißend.

Ganz allgemein lässt sich wohl folgendes über solche Reihen sagen: bestimmte Dinge nutzen sich ab. Die Charaktere sind bekannt, ihre Macken auch, in der Handlung findet sich selten noch wirklich Neues. Es kann also eigentlich nur noch Varianten des Bekannten geben. Außer, es wird grundlegendes geändert. Dies geschieht in diesem Teil nicht so richtig, vielmehr wird nur ein bekanntes Problem abgearbeitet. Für den Fortgang der Geschichte ist dies relativ uninteressant – außer, es ist wichtig für die Fortsetzung.

Empfehlung?
Einer der uninteressanteren Teile – allerdings wird hier der Grundstock für den nächsten gelegt, deshalb ein Muss.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen