Mittwoch, 23. Mai 2012

Der Leichensammler – D.E. Meredith

Audible, ungekürzt, gelesen von Martin Kautz

Ein verwirrendes Buch. Und nicht einfacher zu verstehen durch die ungelenkte Art von Martin Kautz, es vorzulesen. Sinnentstellend wird betont oder es werden Pausen mitten im Satz gemacht. Nein, daran habe ich mich nicht gewöhnt und bis zum Schluss blieb eine leichte Irritation und das Gefühl, nicht eintauchen zu dürfen in diese Geschichte.
Dabei ist sie inhaltlich äußerst interessant und ein detailgetreu gezeichnetes Gemälde einer Zeit im Umbruch. Denn der Hörer wird erst einmal auch auf eine völlig falsche Fährte gebracht. Die Auflösung war überraschend für mich – und das hat mir Spaß gemacht.
Mit den beiden Forensikern hat D.E. Meredith zwei Figuren geschaffen, die begeistern können. Mehr von ihnen zu lesen bzw. zu hören, würde mir gefallen. Vielleicht schafft es Martin Kautz dann auch, sich nicht nur in die einzelnen Charaktere hineinzudenken – das gelingt ihm wirklich gut – sondern auch flüssig und sinnvoll zu lesen.

Fazit?
Eine interessante Geschichte mit spannenden Momenten. Aber vor allem ein tiefer Einblick in das Denken im 19. Jahrhundert, gut recherchiert und gut ausgedrückt. Kein bloßer Thriller ohne Tiefgang. Mir hat das gefallen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen