Dienstag, 16. Oktober 2012

Kein Vampir für eine Nacht – Katie MacAlister


Audible, ungekürzt, Vampire, gelesen von Vera Teltz



In diesem zweiten Teil der Dark-Ones-Serie geht es natürlich um das, was schon bekannt ist: Vampire (die Dunklen), eine Amerikanerin mit magischen Fähigkeiten, eine große Bedrohung, unsterbliche Liebe und Sex, und natürlich viel Humor. Allein durch die Geister hat mich ‚Kein Vampir für eine Nacht’ völlig überzeugt. Allerdings muss ich gestehen, dass mich die Handlung insgesamt so sehr an Teil 1 und Teil 3 erinnert (man sollte unbedingt die Reihenfolge einhalten, kleiner Tipp am Rande), dass ich nicht weiß, ob ich weitere Bände wirklich brauche. Es ist nicht so richtig langweilig, man bekommt aber so sehr, was man erwartet, dass es wenig Überraschungen gibt. Bis auf die Nebenhandlungen natürlich.

Die Stärke dieser Bücher ist so auch weniger die Liebesgeschichte oder der Kampf gegen Widersacher, sondern die irrwitzigen Charaktere am Rande. Ach ja, und die locker eingestreuten Sexszenen, die ich herrlich offen und doch sehr dezent finde, irgendwie angenehm.

Fazit?
Obwohl sich alle Geschichten gleich entwickeln, ist es gut, einfach zu bekommen, was man erwartet: eine humorige Liebesgeschichte.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen