Freitag, 7. Dezember 2012

Schneesturm und Mandelduft – Camilla Läckberg


Kindle, Krimi



Ihr kennt doch diesen Film. Ihr wisst schon diesen, mit den ganz bekannten Schauspielern, in dem…

Genau so war das Lesen dieses Buches. Viel bekanntes, allein schon die Ausgangssituation, und dann doch eine, wenn auch nicht völlig, überraschende Auflösung. Also crime at his best.
Natürlich arbeitet Camilla Läckberg mit Klischees, aber das macht sie gut. Die verschiedenen Blickwinkel, die unterschiedliche Sicht auf die Dinge, ohne ihre Perspektive als allwissender Erzähler zu verlassen, dass ist stilistisch wunderbar aufgebaut und durchdacht. Und die Charaktere sind genauso, eben langsam aufgebaut und durchdacht.
Nein, dieser Krimi bietet nichts Neues, man sieht das Gerüst hinter der eigentlichen Handlung, die Quellen und Inspirationen, aber Camilla Läckberg geht damit offen um, fast mit einem Zwinkern in den Augen, als wolle sie den Leser auffordern, genau aufzupassen, um den Punkt nicht zu überlesen, an dem…

Fazit?
Ein nettes, kleines Stück Krimi, das vorzüglich mundet, ohne zu große Ansprüche zu stellen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen