Donnerstag, 28. März 2013

Die Spionin - Corinna Bomann


audible, ungekürzt, historischer Roman, gelesen von Gabriele Blum



Aus irgendeinem Grund war ich davon ausgegangen, dass dieser historische Roman zur Zeit Königin Victoria spielt, nun, da ha ich mich mal glatt und ein paar Jahrhunderte verrechnet, denn er handelt von der elisabethanischen Zeit. Nicht schlimm, ich bin ja flexibel!

Die Geschichte als solche ist spannend und interessant, scheint gut recherchiert und gibt deswegen auch einen sehr schönen Einblick in die Zeit.
Die Motivation der Charaktere ist gut dargelegt, ohne im Grunde zu verurteilen. Das ist gut so, denn es fällt mir schwer, manche 'Praktiken' und Ansichten nachvollziehen zu können, die im gewissen Maße aktuell sind und wohl auch immer bleiben werden. So ist die 'Botschaft', so Corinna Bomann denn eine geben wollte, sehr eindringlich: Der einzelne Mensch ist nicht der böse Feind, sondern das, was Politik und Glauben aus ihm machen.

Ich mag historische Roman aus verschiedenen Gründen.
Zum einen mag ich natürlich Geschichte, aber nicht unbedingt die der großen Könige und Staatsmänner (oder auch Königinnen und Staatsfrauen), sondern die der 'einfachen' Menschen.
Erlebte Geschichte ist auch immer das, was damals gerade wichtig war, zum Beispiel ob es fließendes Wasser gab oder exotische Früchte. Oder die Kleidung.
Oder auch, was die Menschen, das 'einfache Volk' so gedacht haben. Ob sie so andere Probleme hatten als wir jetzt. Welche Farben, Gerüche.
Das ist etwas, was nur wenige Geschichtsbücher leisten können, denn es erfordert zum Teil auch Phantasie.

Nein, ich mag nicht jedes Detail eines historischen Romans auf seinen Wahrheitsgehalt prüfen, so lange es stimmig ist.
(Kleiner Einschub: Das war ein Problem bei 'Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand' - es ist mir egal, ob diese 'Lausbubengeschichte' auch nur ein Körnchen Wahrheit enthält!)

Gabriele Blum liest ohne große Ambitionen, manchmal fast gelangweilt - oder auch wie eine ältere Frau, die aus der Distanz ihre Geschichte erzählt. So schwanke ich ein wenig zwischen 'nicht gut' und 'perfekt'. ;)

Fazit?
Ein guter historischer Roman, absolut empfehlenswert.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen