Mittwoch, 15. Mai 2013

Hector und die Entdeckung der Zeit – Francois Lelord


Hörbuch, gekürzt, Roman, gelesen von August Zirner



Dies ist ein weiterer Teil der Reihe, in der es um den Psychiater Hector geht. Diesmal macht er sich auf die Reise, um das Geheimnis der Zeit zu lüften.

Leider fiel es mir sehr schwer, mich auf die teilweise doch sehr abstrakten Vorgänge zu konzentrieren – wobei ich weniger Probleme mit den physikalischen Gesetze hatte, sondern vielmehr mit den Traumreisen und philosophischen Exkurse. Das hat mich ordentlich verwirrt und recht unbefriedigt zurück gelassen.

Natürlich ist dieses Hörbuch gut, natürlich liest August Zirner gewohnt amüsant und trifft die richtigen Töne – aber der Zauber blieb aus. Schade.

Fazit?
Wie gut, dass ich nicht mit diesem Teil angefangen habe.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen