Freitag, 31. Mai 2013

Jinx (Der verfluchte Liebeszauber) – Meg Cabot


Kindle, Jugendromantikkomödie



Manchmal muss es einfach etwas Leichtes, Beschwingtes sein, und da ist man bei Meg Cabot immer gut aufgehoben. So auch bei dem Buch ‚Jinx’. Natürlich ist die Geschichte ziemlich einfach gestrickt und die Ausdrucksweise dem Zielpublikum entsprechend locker bis flapsig – aber genau das ist es, was ich erwartet habe, also ist Alles gut.

Es ist ein Buch für Zwischendurch, relativ schnell durchgelesen und ohne Anspruch, dafür mit einem hohen Unterhaltungswert und echt witziger Situationskomik.

Fazit?
Ein Buch, das absolut hält, was es verspricht.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen