Dienstag, 2. Juli 2013

Shadow Falls Camp - C. C. Hunter

Da ich den zweiten und den dritten Teil sehr zügig hintereinander gelesen habe, werde ich diesmal die Rezensionen ausnahmsweise zusammen legen.


'Erwacht im Morgengrauen' ist der zweite Teil der Reihe und hat mich nicht so richtig überzeugt. Mir persönlich geht es da zuviel um Teenager-Liebes-Tralala, die ganze Geschichte ist chronologisch nicht so ganz durchdacht und mir kommt es so vor, als müsste dieser Teil nur eine Lücke füllen. Nämlich die zum dritten Teil.
Meine Bewertung:

'Entführt in der Dämmerung' dagegen ist superspannend und voller toller Szenen, die mich sehr amüsiert haben. Hier sehe ich auch die Stärke von C. C. Hunter: sie kann komplexe Vorgänge sehr bildhaft darstellen. Auch ist die Protagonistin nicht mehr so weinerlich, sondern entwickelt sich ganz gut weiter. Und das Beste: ich kann es kaum erwarten, wie es weitergeht, welche Entscheidungen getroffen werden (ich hab da gar keinen Favouriten, stelle ich gerade fest) und was sonst noch geschieht.
In diesem Band sehe ich auf alle Fälle das, was mir im ersten versprochen wurde: gute Unterhaltung, die mich in seinen Bann zieht.
Meine Bewertung:

Fazit?
Schade, dass der zweite Teil schwächelt, ansonsten aber sicher eine Reihe, die ihren Platz in meinem Bücherregal behaupten kann - auch wegen der tollen 'Außengestaltung'.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen