Samstag, 28. September 2013

Erwartungen: Der Marco-Effekt - Jussi Adler-Olsen


audible, ungekürzt, Thriller, gelesen von Wolfram Koch



Ja, ich gebe es zu, meine Erwartungen waren immens und schon deshalb nicht zu erreichen. So hält sich die Enttäuschung auch in Grenzen, denn an der Handlung als solcher ist nichts auszusetzen. Die Protagonisten, besonders Carl Mørck, entwickeln sich weiter, wobei genannter seltsam emotional wird. Er ist halt doch nicht so ein Stinkstiefel, wie er manchmal zu sein scheint. Nein, wenn es um die ihm anvertrauten geht, hat er ein sehr weiches Herz und genau das kommt in diesem Buch sehr schön rüber.

Die Handlung hat mich nur streckenweise in ihren Bann gezogen, ganz im Gegensatz zu 'Verachtung', das mich emotional tiefer getroffen hat. Natürlich gibt es auch bei 'Erwartungen' Momente, in denen ich mitfieberte ('gehofft und gebangt habe' trifft es besser), allerdings nicht so intensiv wie in dem vierten Teil. Vielleicht liegt mir auch einfach das Thema nicht.

Fazit?
Eine gute Fortsetzung, meiner Meinung nach jedoch nicht der beste Teil der Reihe.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen