Freitag, 29. November 2013

Die Katastrophe (Das Tal 1.2) - Krystyna Kuhn



Klappbroschur, Jugendthriller



Wie auch schon der erste Teil konnte mich der zweite auch nicht so ganz begeistern. Zwar erklären sich die Protagonisten langsam selbst, und ich glaube, im dritten Teil geht es wieder speziell um eine Person und ihre Geheimnisse, und ein wenig Mystery war auch vorhanden.
Da fällt mir ein, ich habe mir mal zusammen mit anderen ein Foto-Album angeschaut und da gab es einen Paul, den niemand kannte, die Frage des Abends war 'wer ist Paul'.
Vielleicht liegt es am Namen!

Ja, wenn man es voller Erwartungen liest (und vom ersten Teil begeistert war), so wird einem wohl auch dieser Teil gefallen.

Stilistisch habe ich einiges auszusetzen, es ist mir zu simpel geschrieben. Das tritt besonders dann in den Vordergrund, wenn einem die Geschichte stellenweise langweilt. Und das tat sie oft genug.
Diese ganzen Fragen und Gedanken werden wiederholt bis zum Erbrechen und das Innenleben (in diesem Fall von Katie) kommt doch nicht so richtig zur Sprache, nur häppchenweise, so dass sich ein Gesamtbild erst gegen Ende formt. Aber eine Menge Fragen bleiben offen.

Ich weiß nicht, wann ich den dritten Teil lesen werde, schließlich warten noch bessere Bücher inmeinem SuB auf mich.

Fazit?
Solide Jugendunterhaltung, für mich eher nichts!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen