Mittwoch, 27. November 2013

Heiliger Zorn - Oliver Pötzsch


audible, ungekürzt, historischer Kurz-Krimi (37 Minuten), gelesen von Hans Jürgen Stockerl



Ich habe nur diesen einen Krimi von den CDs gehört, da es sich dabei um eine Sommer-Aktion von audible.de handelte. So ist diese Version auch nicht mehr erhältlich.

Oliver Pötzsch ist sicherlich einigen durch die 'Henkerstochter-Reihe' bekannt, aus der ich bisher leider nur den vierten Teil kenne (was mich ein wenig ärgert). Hier ist die Rezension dazu.

Auch in 'Heiliger Zorn' haben mich die Charaktere sofort für sich eingenommen, ja, ich war geradezu dabei, damals am Tegernsee. Ob dieser Krimi nun spannend ist oder nicht, sei jetzt mal dahin gestellt, mir hat die Atmosphäre gefallen und das klassische Vorgehen. Ein Mord geschieht, es werden Indizien gesammelt und der Mörder seiner gerechten Strafe zugeführt. Dazu noch ein bisschen Hintergrundwissen über Reliquien und ihre Händler und schon ergibt sich ein rundes Bild mit hohem Unterhaltungswert.
Ob diese Geschichte auch länger hätte ausfallen können?
Sicherlich. Allerdings zeigt sich in solchen Kurzgeschichte auch die Meisterschaft eines Autoren, mit wenigen Worten Alles auf den Punkt zu bringen. Und das ist hier gelungen.

Fazit?
Allein für diese Geschichte lohnt es sich schon, sich die CDs zuzulegen, finde ich. Vorallem, wenn man von der Erzählkunst Oliver Pötzschs begeistert ist.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen