Mittwoch, 8. Januar 2014

Geliebte der Nacht (Midnightbreed 1) – Lara Adrian



Audible, ungekürzt, Fantasy, gelesen von Simon Jäger



Warum ich mir dieses Hörbuch gekauft habe, ist mir nicht so ganz klar, aber im Nachhinein war es eine gute Entscheidung.
Natürlich ist dies ein typischer Vertreter des Genres, das ich jetzt einfach mal Frauen-Fantasy unter Mitwirkung eines Vampirs nennen will. Dass es allerdings von einem Mann gelesen wird, ist für mich neu und war an manchen Stellen schon, nun, ich sag mal ‚interessant’. Der große Vorteil ist natürlich, dass die männlichen Stimmen auch wirklich männlich klingen, was in manchen Situationen wirklich sehr angenehm ist. Allerdings ist Simon Jägers Interpretation in diesen Situationen auch ein wenig grenzwertig, aber das ist sicher subjektiv.

Wie dem auch sei, die Story ist so, wie frau sie erwarten kann, die Protagonisten auch, das Ganze sehr flüssig und stimmig und stilistisch hat mich dieses Hörbuch völlig überzeugt. Keine Spur von schludrig abgespulten Allgemeinplätzen, sondern im Gegenteil sogar sehr poetisch und wortgewaltig. Da macht das Hören Spaß und wird nicht zur bloßen Berieselung ohne Anspruch. Es gibt eben doch Unterschiede in diesem doch eher trivial zu nennenden Genre.
Als erster Teil hat mich ‚Geliebte der Nacht’ auf alle Fälle überzeugt.

Fazit?
Wenn ich meinen Hörbuch-SuB abgebaut habe, werde ich mir bestimmt den zweiten Teil gönnen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen