Dienstag, 11. Februar 2014

Der Blick über den Tellerrand #1

Vor einiger Zeit bat ich ja um Rückmeldung, um zu erfahren, wer meinen blog so mitliest (hier).
Als Erste meldete sich Mel von Bookrecession.

In ihrem blog findet man neben Buchrezensionen, Blogtours und eigenen Geschichten auch die Rubrik 'Positiv gedacht'.
Da schreibt sie dann anhand einer Auflistung über die Dinge, die sich in der jeweils letzten Woche ereignet und sie positiv gestimmt haben. Das ist eine sehr schöne Sache, die mich als Leser auch mal innehalten lässt. Denn oft ist es ja so, dass man denkt 'boah, Alles blöd', dabei gibt es immer irgendwelche kleinen 'Lichtblicke' in Form von Bestätigungen, Kontakten, Rückmeldungen und Erfogserlebnissen, die einfach untergehen. Dabei sind sie sehr wichtig, um das Bild zu relativieren. Sicher gibt es Tage (und auch Wochen), in denen irgendwie schief läuft, was nur schieflaufen kann (Murphys Law), doch kann einen ein Sonnenstrahl, in welcher Form auch immer, etwas Wärme schenken. Und es tut gut, solche Artikel zu lesen. Mir selbst ist es dann nämlich schon so gegangen, dass ich dachte: 'das ist mir doch auch geschehen'.

Ein interessanter Blog also, der sich nicht nur mit Büchern beschäftigt, sondern auch ein Spiegel für eine sehr sympathische Frau ist.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen