Dienstag, 18. Februar 2014

Ich wurde getaggt

... und zwar gleich von zwei lieben Menschen!

Zuerst war es Cocky und dann die wundervolle Sunsy

Hier erst einmal die Regeln:

1. Nenne 5 Bücher von deiner Wunschliste, die keine Fortsetzungen von bereits gelesenen Büchern sind und die du unbedingt noch lesen möchtest.
2. Danach tagge 8 weitere Blogger und informiere diese darüber.

Nun war mir aber voin Anfang an klar, dass ich für diesen Tag die falsche bin, stehen auf meiner Wunschliste doch generell eher Fortsetzungen - über die anderen Bücher stolpere ich im Laufe der Zeit einfach so und sie finden selten ihren Weg in meine Wunschliste, sondern meist den direkt in meinen SuB.

Aber vielleicht sind es ja doch fünf?
Mal schauen.


Über dieses Buch weiß ich so gut wie gar nichts, ich hab mich aber mal darum beworben, und deshalb fand ich es wohl interessant. Ich mag das viktorianische Flair ganz gerne und ein bisschen Mystery finde ich auch gut.


Dieses Buch handelt von Zeitreise, mein absolutes Lieblingsthema, immer mal wieder und dann oft exzessiv! Außerdem spielt es in England während der Pest und ich erwarte mir hier viele Eindrücke von einer vergangenen Epoche inklusive Ekelfaktor.


Dieses Buch hat ein Booktuber vorgestellt und es ist mir dann noch ein paar Mal über den Weg gelaufen. Hörte sich interessant an und könnte mal eine Abwechslung sein. Allerdings weiß ich jetzt gar nicht, worum es geht, aber das mag ich gerade!


Ich habe in das Hörbuch reingehört, fand das aber schrecklich, allerdings verspricht dieses Buch inhaltlich lockere Unterhaltung und wenig Anspruch. Also mal was für Zwischendurch und damit ist es eben auf meiner Wunschliste.


Und tatsächlich, dies ist schon das fünfte Buch auf meiner Liste und keine Fortsetzung. Ich meine, ich hätte dieses Buch bei dem Fellmonsterchen gefunden, im Zuge der Aktion 52 Wochen - 52 Bücher. Inhaltlich gewiss etwas anspruchsvoller, aber ich mag die Abwechslung und so werde ich dieses Buch sicherlich auch mal lesen.

So, das war ja gar nicht schwer ;)

Allerdings möchte ich jetzt niemanden taggen, soll sich ruhig jeder bedienen, der mag. Mich setzen solche Aktionen eher unter Druck und kosten mich sehr viel Zeit - die ich lieber mit lesen verbringen möchte.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen