Freitag, 21. Februar 2014

Zweimal Hölle und zurück – Mary Janice Davidson



Audible, ungekürzt, Vampirfantasy, gelesen von Nana Spier



Ich kann nicht sagen, wie lange es dauerte, bis ich dem Tempo des Geschehens vollständig folgen konnte, denn Nana Spier liest wie auf Speed. Sicher, so muss das sein, so ist auch Betsy Taylor, so kommt Schwung in die Sache – aber ich bin an so etwas überhaupt nicht mehr gewöhnt! Himmel!
Oder doch liebe Hölle?

Der Vorgängerteil ‚Zum Teufel mit Vampiren’ war unglaublich chaotisch und ziemlich nervig, weil scheinbar ohne Sinn und Verstand. Doch in ‚Zweimal Hölle und zurück’ klärt sich die Handlung wieder und macht Lust auf mehr. Zwei Teile wird es noch geben, und ich bin gespannt.
Aber man muss wohl ein wirklich treuer Anhänger von Betsy Taylor sein, um diese Serie durchzuhalten. Auch wenn ich finde, dass es sich lohnt.

Nana Spier liest, wie geschrieben, im rasanten Tempo. Um in den vollen Genuss der Handlung zu kommen, empfehle ich eine ruhige Beschäftigung wie Stricken. Obwohl, Staub saugen wäre dem Tempo gerechter geworden. Oder eine Runde auf dem Crosstrainer. Schweiß stand mir eh auf der Stirn. Aber es macht einfach Spaß, denn sie liest perfekt und ohne Flüchtigkeitsfehler.

Fazit?
Endlich wieder ein toller Teil der witzigen Serie!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen