Donnerstag, 6. März 2014

Im Netz des Spinnenmanns (Lizzy Gardner 1) – T. R. Ragan



Audible, ungekürzt, Thriller, gelesen von Oliver Schmitz



Insgesamt ist ‚Im Netzt des Spinnenmanns’ ein durch und durch solider Thriller – wie es sie zu Hunderten gibt. Angefangen bei der Erklärung für das Tun des Psychopathen bis hin zu den Opfern ist Alles schon gehabt und oft genug in wenigen Varianten aufgeschrieben. Langweilig!
Allerdings ist Lizzy eine ‚Ermittlerin’, die wenigstens in diesem ersten Teil auf ihre Art gewissermaßen einmalig ist. Und damit bin ich ein wenig versöhnt. Ein wenig.
Natürlich entbehrt die Geschichte nicht ein gewissen Spannung, allerdings war mir relativ frühzeitig klar, wer der Übeltäter ist – und dann geht es nur darum, wann denn endlich die Schuppen von den Augen der Protagonisten fallen. Auch langweilig.
Einzig eine Sache machte mir ein wenig zu schaffen, nämlich die Sache mit den Spinnen. Da kam dann auch der Schauer, den ich gerne öfter ‚gefühlt’ hätte.
Eine Protagonistin ist mir allerdings ans Herz gewachsen.

Oliver Schmitz liest unmotiviert, distanziert, nicht schlecht, aber ohne mich als Hörer mitreißen zu können.

Fazit?
Ein Standard-Thriller, durchschnittlich und ohne große Überraschungen. Für Liebhaber des Genres allerdings sicherlich ein Genuss.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen