Montag, 10. März 2014

Wer zweimal stirbt ist länger tot (Betsy Taylor 11) - Mary Janice Davidson


audible, ungekürzt, Fantasy, gelesen von Nana Spier



Der elfte Band der Reihe ist ein durch und durch Betsy-Taylor-Teil, wie ihn die Fans lieben. Konfus, hektisch - Nana Spier liest göttlich - und kratzbürstig, und dann doch wieder überraschend liebevoll. Und ich habe so langsam das Gefühl, mich auf ein grandioses Finale freuen zu können.

Leider ist die ganze Reihe nicht durchgehend so wunderbar. Ab Folge 6 dümpelt die Geschichte so dahin, wird dann völlig nervig und man möchte am liebsten abbrechen. Das ist schade, weil es sich ab Folge 10 wieder so richtig lohnt. Sollte jedoch jemand die ersten Teile gelesen oder gehört haben und will jetzt quasi im Endspurt wieder dabei sein, nun, das ist kein Problem, am Anfang gibt es eine gute Zusammenfassung, vielleicht ein wenig wirr, aber durchaus nachvollziehbar. Und mal ehrlich, so ganz genau muss man gar nicht wissen, was geschah, schließlich geht es um den wohl verrücktesten Vampir aller Zeiten.

Am besten hat mir bei dem ganzen Chaos das Ende gefallen, das ist wirklich ein Hach-Moment - jedenfalls für mich.

Fazit?
Ein wundervoller Teil einer wundervollen Serie!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen