Mittwoch, 21. Mai 2014

Kalte Stille - Wulf Dorn


CD, gekürzt, Thriller, gelesen von David Nathan



Wulf Dorn ist für mich einer der besten Thriller-Autoren, weil er sehr psychologisch vorgeht und dabei auf Brachialgewalt verzichtet. So finde ich es sehr atmosphärisch und mitreißend.
Allerdings muss ich zugeben, dass mich 'Kalte Stille' nicht ganz so überzeugt hat, warum auch immer. Aber es bleibt trotzdem noch fundierte, gut durchdachte Arbeit und die Auflösung ist sehr gut. So erkenne ich wiedereinmal das Können, ohne es richtig würdigen zu können, was für mich schade ist, aber niemanden vom Hören abhalten sollte. Vielleicht liegt es auch an der gekürzten Fassung.
Wie dem auch sei, die Protagonisten finde ich stimmig, den Aufbau sehr gelungen, die Spannung erträglich und den Stil solide.

Natürlich liest David Nathan gut, dazu muss ich wohl nichts weiter schreiben, oder?
Allerdings stelle ich immer wieder fest, dass sich für mich Stimmen auch 'abnutzen' können, und das langweilt mich ein wenig. Allerdings kann man sich dabei auf eine Qualität verlassen, die bei anderen Sprechern nicht unbedingt da ist.

Fazit?
Wulf Dorn und David Nathan - ein Garant für spannende, psychologisch fundierte und wohlklingende Stunden. Angenehm.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen