Mittwoch, 24. September 2014

Robert und das Zirkulum - Jo Hartwig



CD, Jugendkrimi, gelesen von Julia Senf



Die Abenteuer um Robert sind ein wenig phantastisch, aber doch auch geprägt von aktuellen Themen wie Rassismus, Terrorismus, Kinderschänder, erste Liebe und Freundschaft. Letzteres übrigens auch mit Tieren, was mir persönlich sehr gut gefallen hat.
Allerdings plätschert die Geschichte so dahin, was auch an der Vorleseleistung von Julia Senf liegt. Sie liest sehr ruhig und entspannt, hört sich gut an, verbreitet aber Gute-Nacht-Geschichten-Flair. Da kam bei mir keine richtige Spannung auf, schließlich hört man der Stimme schon an, dass Alles gut wird.

Für Jugendliche ist dies vielleicht anders, ich weiß es nicht.

Auch konnte ich mir Robert nicht so richtig vorstellen und er blieb irgendwie bis zum Schluss eher zweidimensional.

Fazit?
Solide Unterhaltung mit Botschaften, pädagogisch sicherlich sinnvoll.

Ich bin mir nicht sicher, ob es nur diese beiden Teile gibt, vielleicht wisst ihr da mehr!?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen