Montag, 16. Februar 2015

Sei mein Frosch – Julia Bähr


Taschenbuch, Chick Lit



Das Cover
Wer denkt sich bloß solche Cover aus?
Jemand, der mich kennt?
Grün, Hunde (ok, Möpse sind nicht wirklich Hunde, eher Menschen in hundischer Gestalt oder so), gehäkelte Mützchen und im Titel das Wort ‚Frosch’ – das sind mehr als genug Gründe für mich, dieses Buch zu lieben, ohne zu wissen, worum es geht.

Der Inhalt
Wunderbar unaufgeregt erzählt Julia Bähr eine schöne Liebesgeschichte, deren Ende natürlich vorhersehbar, nichtsdestotrotz aber interessant und sehr amüsant ist. Und so herrlich selbstironisch.

Meine Meinung
‚Sei mein Frosch’ ist ein wundervoll entspanntes Buch, das den Alltag vergessen lässt. So soll es sein. Trotz der verwendeten Klischees, fehlt es der Geschichte nicht an Bodenständigkeit, und das hat mir gut gefallen. Die Charaktere sind stimmig und wachsen einen richtig ans Herz, man kann mitleiden, -bangen, -hoffen und -lachen.
Der Stil ist charmant und natürlich, dabei nicht plump oder ordinär – leichte Kost auf sehr gutem Niveau.
Ein Buch also, das mir sehr vergnügliche Stunden bereitet hat, ein Wohlfühlbuch mit Humor, rundum gelungen und einfach schön!

Fazit?
Innen wie außen genau mein Fall!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen