Montag, 16. März 2015

Pfote aufs Herz – Beth Kendrick


Taschenbuch, Chick Lit



Wie soll man widerstehen, wenn man das Cover sieht?
Schwer, oder?
Nun, da es sich um ein wirklich gelungenes Buch handelt, muss man sich nicht selbst kasteien, nimm es einfach, drückt es an dein Herz und gib ihm ein neues zuhause!

Achso, du bist kein Hundemensch?
Dann wird es allerdings schwierig, weil es hier von der ersten bis zur letzten Seite um Hunde geht – und ich liebe es!
Und Beth Kendrick spricht mir so was von aus der Seele, dass ich oft nur noch genickt habe.
Und deshalb gibt es auch fast Punktabzüge – weil ich mich gut unterhalten lassen wollte und mich der erhobene Zeigefinger hat da ein wenig gestört. So im allgemeinen Wohlbefinden. Und auch der Schluss kommt ein wenig abrupt, was aber auch daran liegen könnte, dass ich einfach sehr gerne weitergelesen hätte, schließlich bietet sich genug, um…

Ein Buch also mit sehr viel Herz und Gefühl geschrieben, dabei nie kitschig und mit einer Botschaft, was will man mehr?
Stilistisch ohne Ecken und Kanten, liest es sich einfach gut.
Und was die Vorhersehbarkeit betrifft, nun, wir wollen es doch gar nicht anders. Am Ende muss die Welt heile sein – und jeder Mensch braucht ‚seinen' Hund.

Fazit?
Ganz genau mein Fall!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen