Sonntag, 31. Mai 2015

Jake Djones und die Hüter der Zeit (Jake Djones 1) – Damian Dibben


Broschur, Jugendfantasy



Mit dem Thema Zeitreise kriegt man mich immer, deshalb konnte ich einfach nicht widerstehen. Leider konnte mich ‚Jake Djones und die Hüter der Zeit’ nicht so richtig begeistern. Das mag zum einen an der Rahmenhandlung liegen, denn da bietet sich wenig Neues. Zuerst hatte ich die Edelsteintrilogie vor Augen, dann ein bisschen Zeitenzauber. Nun gut, irgendwie muss man die Zeitreise begründen und das ist auch noch kein Grund, ein Buch nicht gut zu finden.

Allerdings ist diese Version des Bekannten trotz sehr, sehr spannender Szenen meiner Meinung nach ein leider eher uncharmantes Buch. So versteht es Damian Dibben zwar durchaus, phantastische Ideen zu entwickeln und sie logisch darzulegen, doch fehlte mir der magische Funke, der das Kopfkino starten lässt. So sind die Beschreibungen der Vorgänge oft bloße Aufzählungen, so, als würde der Autor einfach eine Liste abhaken. Übertrieben ausgedrückt: ‚dann sprang XY zu Seite, dann hob er den Arm, dann machte XY einen Schritt zur Seite’. Auch fehlte für mich das ganz besondere ‚Aroma’ einer früheren Zeit, der Geruch, die Geräusche, das Fehlen moderner Dinge.
Leider konnte ich auch keinen direkten Sympathieträger ausmachen, Jake Djones als Hauptprotagonist bleibt für mich eher blass.
Einzig Mr. Drake bringt ein bisschen Farbe ins Spiel, wenn auch eher durch übertriebene Vermenschlichung.

Auf der anderen Seite bietet ‚Jake Djones und die Hüter der Zeit’ allerdings auch einiges an Spannung und einen ziemlich großen Cliffhanger, weshalb ich erstens gestehen muss, dass ich mich trotz allem gut unterhalten gefühlt habe und unbedingt wissen muss, wie es weitergeht. Irgendwie ärgerlich! Ein wenig!

Fazit?
Ein Buch mit Unterhaltungswert, das jedoch meiner Meinung nach weit hinter seinen Möglichkeiten zurück bleibt. Aber ich möchte die Fortsetzung lesen.

‚Jake Djones und die Hüter der Zeit’ ist in der mir vorliegenden Ausgabe im Blanvalet Verlag erschienen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen