Montag, 20. Juli 2015

Ach du Liebesglück - Kristina Steffan



Broschur, Chick Lit



Dieses Buch hat mich so begeistert, dass mir fast die Worte fehlen.
Praktisch von der ersten Seite an hatte ich ein ganz breites Grinsen im Gesicht, nicht nur, weil die Handlung sehr humorvoll ist, nein, auch, weil der Stil einfach toll ist. Kristina Steffan schreibt locker-flockig und mit Liebe zum Wort. Scheinbar mühelos blättert sie die Geschichte auf, versieht sie mit kleinen Spitzen und Wortspielen und dem Blick für's Detail, der mir einfach nur Spaß gemacht hat. Und ganz nebenbei versorgt sie den Leser mit Lebensweisheit und tiefen Einblicken in Psyche und überhaupt. Und ja, die Worte 'Liebe' und 'Glück' spielen eine ganz große Rolle, ohne dabei zum 08/15-Roman zu werden. Nein, 'Ach du Liebesglück' ist meiner Meinung nach sehr viel mehr als nur gute Unterhaltung. Weil es eben so ein bisschen wie ein Spiegel ist, den die Autorin dem Leser vorhält und dann noch ein wenig Weichzeichner darüber legt. Denn grundsätzlich ist die Botschaft klar: Das Leben ist schön! Da gibt es keine Diskussion und das ist gut so!

Die Protagonisten sind mir beinahe sofort ans Herz gewachsen, mit all ihren Macken, oder gerade deswegen. Solche Leute will ich in meiner Umgebung haben! Und da sind die gut 300 Seiten einfach zu wenig. Leider gibt es wohl nichts mehr zu erzählen - und wenn sie nicht gestorben sind, dann leben sie glücklich weiter.
Das ist schade, irgendwie, denn die Familie Pfeffer (und alle Angehörigen, Freunde und Bekannte), nun, sie machen ganz viel Hoffnung und Spaß.

Nur einen Kritikpunkt habe ich: Da ist der Tag nach dem Montag ein weiterer Montag - irgendwer hat da geschlafen.
Aber im Grunde schreibe ich das jetzt nur, weil ich sonst gar nichts zu meckern habe!

Fazit?
Lest dieses Buch! Lest es, wenn ihr traurig seid! Lest es, wenn die Welt grau ist! 'Ach du Liebesglück' ist wie ein Regenbogen, bunt und das Ende von grau!

'Ach du Liebesglück' ist im Diana Verlag erschienen und ab heute bei deinem Buchdealer erhältlich!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen