Dienstag, 7. Juli 2015

Drei Wünsche hast du frei - Die Leserunde


Heute (07.07.2015) startet die diesjährige Sommer-Leserunde vom verrückten Bücherwurm und mir. Es ist bereits die dritte, die wir veranstalten, und bislang hat uns das immer sehr viel Spaß gemacht.

Wie ihr sehen könnt, geht es um das Buch 'Drei Wünsche hast du frei' von Jackson Pearce.
Ich lese die Ausgabe vom Pan-Verlag, der Bücherwurm die e-Book-Ausgabe. Schon deshalb entspann sich bei unserem ersten Gespräch die Diskussion e-Book vs. Papier, wobei wir beide beides lesen. Denn bei der Entscheidung über das Medium geht es vorallem um die Umstände. Ich liebe gedruckte Bücher, habe Schutzhüllen und liege beim Lesen meist entspannt auf dem Sofa. Das ist ein Glück, das ich zu würdigen weiß - denn der Bücherwurm liest sitzend im Rollstuhl oder auf der Seite liegend im Bett. Für sie ist ein gedrucktes Buch oft einfach schwer zu handhaben, weshalb sie schon seit Jahren immer mehr zum e-Book greift. Verständlich, oder?
Allerdings ist die gedruckte Ausgabe außen und innen sehr viel schöner gestaltet.

Weshalb wir uns für dieses Buch entschieden haben, liegt in der Dschinn-Thematik, von der wir bisher noch sehr wenig zu lesen hatten. Ein zweiter Pluspunkt ist, dass wir ein unkompliziertes, leichtes Buch erwarten.

Die Aufteilung des Buches für diese Leserunde ist folgende:
Kapitel 1 - 10
Kapitel 11 - 20
Kapitel 21 - 31
Das sind jeweils etwa 100 Seiten, allerdings ist die Gestaltung sehr großzügig, das sollte also zu schaffen sein.

Ich bin gespannt, wie sich diese Leserunde entwickelt ;)

08.07.2015
Der erste Teil ist geschafft und Bücherwurm und ich haben uns kurz ausgetauscht. Beide fanden wir den Einstieg etwas verwirrend, konnten das Buch allerdings dann kaum aus der Hand legen. Die Geschichte scheint tiefgründiger, als auf den ersten Blick zu erwarten, denn gerade mir gefällt an Viola der Wunsch nicht mehr unsichtbar zu sein. Mir selbst geht es oft so und diese Gedanken mal formuliert in einem Buch zu lesen, ist eine Offenbarung.
'Drei Wünsche hast du frei' liest sich sehr flüssig und unkompliziert und ist überraschend offen, allein der schwule Freund verdient Respekt, finde ich.
Sowohl Bücherwürmchen als auch ich erwarten wenn auch nicht Großes so doch Außergewöhnliches.

09.07.2015
Es ist soooo süß!
Dschinn und sein Verhalten haben den Bücherwurm und mich sehr amüsiert. Da sind wir uns einig. Auch, dass die Geschichte einen leichten Eindruck bei all der Tiefe macht. Wir sind begeistert.
Allerdings fällt mir auf, dass ich manche Situationen anders sehe als das Würmchen, vielleicht, weil ich Parallelen zu mir sehe!?
Für eine Leserunde eignet sich dieses Buch sehr gut, da die Abschnittte leicht zu bewältigen sind und wir den Stil einfach mögen.
Und nun freuen wir uns auf das Ende!

10.07.2015
Einfach nur schön - das ist unsere Meinung, nachdem wir das Buch beendet haben. Ein Buch, das man noch einmal lesen kann, weil es gute Laune macht und sich angenehm von der seichten Unterhaltungsschiene ähnlicher Bücher abhebt. Der Bücherwurm schwafelte sogar etwas von 'da könnte es einen zweiten Teil geben'. Nein, das ist nicht meine Meinung, 'Drei Wünsche hast du frei' ist als alleinstehendes Buch einfach gut. Aber ähnliche Bücher, nun, ich wäre sofort wieder dabei.
Mit diesem tollen Buch war unsere Leserunde ein voller Erfolg!

Meine Rezension findet ihr hier!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen