Montag, 31. August 2015

Die Nacht gehört dem Drachen - Alexia Casale



Hardcover, Jugendroman



Dieses Buch lässt mich etwas ratlos zurück.
Denn es lässt sich sehr gut lesen, ist aber auch ziemlich 'erwachsen' geschrieben. Kein Problem, allerdings ist Evie vierzehn.
Dann ist die handlung sehr ernst, teilweise düster, es wird allerdings nur angedeutet, was vielleicht kein Fehler ist.
Und die sache mit dem Drachen ist schon ein weig verwirrend, obwohl es am Ende die Andeutung einer Auflösung gibt.

Allerdings bietet das Buch sehr viel Stoff zum Nachdenken, besonders für Jugendliche, denn Evie hat einen besonderen Blick auf die Welt, der tiefer geht, als es in Büchern dieser Art üblich ist. So etwas gefällt mir sehr gut.
Auch, weil sie sich in die Gefühlslagen der anderen gut hineinversetzen kann und es so dem Leser ermöglicht, diese Gedanken in die Realität umzusetzen.
Denn die Frage 'Warum tut ein Mensch, was er tut?' ist einfach interessant.

Leider bleiben manche Handlungsstränge irgendwie unfertig, und das stört mich.

Wer hier Fantasy erwartet, wird wohl enttäuscht werden. Dazu ist 'Die Nacht gehört dem Drachen' zu realistisch.

Fazit?
Durchaus lesenswert, allerdings bleiben so manche Fragezeichen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen