Sonntag, 20. September 2015

Mami, warum sind hier nur Männer? - Volker Surmann



Broschur, Humor



Keine Ahnung, was ich erwartet hatte, vielleicht sehr viel Humor.
Den bekam ich, wenn auch nicht so geballt, wie ich dachte. Denn Volker Surmann versteht sich gut darauf, den anfänglich geradezu überspitzt lächerlichen Plot immer wieder in ernstere Gewässer zu steuern und eine sehr menschliche Komponente einzubringen, die eines klar macht: egal, wie unterschiedlich die Menschen auch sind, am Ende haben wir doch alle die gleichen Probleme, Wünsche und Bedürfnisse. Ja, es wird stellenweise sehr ernst, auch, wenn es um Vorurteile geht und pure Dummheit im Umgang mit jemanden, der anders ist. Interessant an dieser Stelle ist der Umstand, dass die, die für sich Toleranz fordern, selbst gar nicht so tolerant sind. Oder es manchmal einfach nicht sein wollen.

Stilistisch hat mir 'Mami, warum sind hier nur Männer' sehr gut gefallen. Unkompliziert und anschaulich versteht sich Volker Surmann auf den Umgang mit Sprache und schafft ein angenehmes Lesegefühl mit viel Platz für das Kopfkino, das gerade bei den humorvolleren Stellen richtig Spaß macht. Stoff genug für einen Spielfilm bietet das Buch auf alle Fälle.

Die unterschiedlichen Sichtweisen haben das Buch noch interessanter gemacht, finde ich. Den Hauptprotagonisten jeweils eine eigene Stimme zu geben, kann verwirrend sein, hier ist es eine tolle Technik, die Geschehnisse ganz unterschiedlich darzustellen - ohne Wiederholungen. Interessant wäre hier eine Hörbuch-Umsetzung - aber was habe ich nur mit anderen Medien? Es ist ein Buch und das ist gut so (Entschuldigung, das konnte ich jetzt einfach nicht lassen). Vielleicht ist das der große Pluspunkt eines Buches, dass es dazu inspiriert, es anders umsetzen zu können und zu wollen. Und schön, wenn es da viele Möglichkeiten gibt.

Eines aber hat mich richtig geärgert!
Soll es eine Fortsetzung geben oder was soll die Andeutung am Ende?
Ich hasse so etwas!!!

Fazit?
Nicht einfach nur lustige Unterhaltung sondern sehr viel mehr.

'Mami, warum sind hier nur Männer' ist bei Goldmann erschienen, ein Verlag, der es immer wieder schafft, humorige Bücher mit Tiefgang auf den Markt zu bringen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen