Samstag, 6. Februar 2016

Planer-Samstag #5

Wenn du Gott zum Lachen bringen willst, erzähl Ihm von deinen Plänen!

Denn auch, wenn man wie ich sein 'Einhorn' gefunden hat und auch genau weiß, was wie aufgeteilt werden soll, damit es mit der Planung klappt, schützt das nicht davor, dass das Leben eine Reise ist. Und das Planer-Leben sowieso.

Was ist also passiert?
Ende Dezember 2015 hatte ich diese Begleiter für mich ausgesucht. Alles war gut, ich fühlte mich wohl und außerdem hatte ich ja nun alles zur Hand, was ich brauchte. Und das System funktioniert super!
Tja, aber dann habe ich soooo viele Youtube-Videos gesehen, die mir eine neue Perspektive eröffneten und Begehrlichkeiten weckten.
Und ja, es ist die Hauptschuld von Vegan Organizer, deren Videos ich über Weihnachten alle angeschaut habe. Für sie war 2015 das Jahr der großen Planer-Reise und sie hat eine tolle Art, mit ihren 'Fehlern' umzugehen.

Wie dem auch sei, ich habe sehr viel nachgedacht und ausprobiert und bin zu dem Schluß gekommen, dass A5 zwar genau das richtige Format für mich ist - genug Platz, es ist einfach, selbst Einlagen zu machen etc. - aber im täglichen Gebrauch zu unhandlich. Auch gefielen mir zunehmend die Kalendereinlagen von Chronoplan, bei dem man auf einer Seite einen ganzen Tag hat. Den Platz brauchte ich zwar nicht, aber es war schön, alles mögliche notieren zu können. Allerdings war das insgesamt zu unstrukturiert.
Außerdem hatte ich ja immer noch den Wunsch nach zwei Planern von Filofax, die mir immer im Kopf rumspukten.

Langer Rede kurzer Sinn:
Ich steige um auf A6!
Beziehungsweise Personal!

Angefangen habe ich mit einem richtigen kleinen Schatz:


Das ist mein Hobonichi Techo A6 in der japanischen Fassung!
Ich liebe, liebe, liebe ihn, er ist handlich, hat genug Platz für alles rund um Bücher und Blog und noch für manch anderes und ich kann ihn kaum aus der Hand legen.
Wer das System noch nicht kennt, hier der Link zum Shop: http://www.1101.com/store/techo/2016/planner/index.html

Der Versand ging übrigens sehr schnell und unproblematisch, das Gesamtpaket stimmt einfach.
Eigentlich hatte ich ein etwas schlichteres Cover gewählt, aber dieses mit den Figürchen begeistert mich immer wieder. Man sollte eben einfach mal etwas ganz anderes probieren.

Ein Cover von Hobonichi in der Größe A5 umhüllt jetzt übrigens mein Leuchtturm-Tagebuch, es passt problemlos und ist einfach nur schick und praktisch. Ja, ich schreibe weiter Tagebuch und es ist eine ganz wichtige Sache für mich geworden. Dazu gehört auch die Spielerei mit Dekoration.

Weiterhin habe ich mein altes Portemonnaie ausgemustert - ein hässliches Ungetüm, das nur eine geschenkte Notlösung war - und mich für diesen Filofax entschieden:


So ganz passt das System noch nicht, besonders, wenn es um Bargeld geht, aber insgesamt ist er toll!

Tja, und heute und morgen werde ich von meinem A5 und Pocket Filofax in diesen Malden Personal umziehen:


Also keine 'doppelte Buchführung' mehr, sondern alles an einem Ort und vorzugsweise immer bei mir.
Für den Malden habe ich die gleichen SinnWunder-Einlagen wie für den A5, das System habe ich aber meinen Bedürfnissen angepasst und die Überschriften geändert. Mir gefällt das bunte Design und es funktioniert sehr gut.

Und was wird aus meinem Einhorn?
Es wird mein 'Totenbuch'.
Hört sich schrecklich an, ist es aber nicht. Im Laufe der Zeit werde ich hier Fotos all der Menschen und Tiere einheften, die mir wichtig waren und immernoch sind. Und dazu wrede ich kleine Briefe schreiben. Eine ganz persönliche Sache, die mir am Herzen liegt und die ich getrennt halten möchte von anderen Orten meiner Gedanken.
Denn mir ist es wichtig, verschiedene Aspekte meines Lebens voneinander zu trennen, eine Sache, mit der ich oft zu kämpfen habe. Denn es gibt natürlich Systeme, bei denen man alles an einem Ort haben kann. Aber das funktioniert für mich nicht.

Und ja, es stört mich, dass ich jetzt drei Filofaxe in Echtleder habe. Ich habe damit große Probleme, es ist die Haut von toten Tieren. Doch rechtfertige ich das vor mir selbst mit überzeugenden Argumenten und tue in anderen Bereichen Buße.

Wenn ihr Fragen habt oder mehr Bilder sehen möchte, hinterlasst gerne einen Kommentar!
Und natürlich werde ich euch über Veränderungen auf dem Laufenden halten!

Morgen berichte ich über meine Bücher-Neuzugänge der 05. KW - es wird ein sehr, sehr langer Beitrag!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen